Der längste Dartspieltag ever – 8:4 Heimerfolg gegen den HDSC B

Mit steigenden Coronazahlen steigt auch das Dartfieber in unserer Sparte. Am 10.10.2020 trafen wir uns um 17:30 Uhr, um unserer Schützenhaus coronakonform für unser Heimspiel gegen das
B-Team des HDSC vorzubereiten. Der Anwurf war für 18:30 Uhr angesetzt. Nachdem unsere Gegner zwei Minuten vor Anwurf in unseren heiligen Hallen ankamen, die Formalitäten erledigt und sich alle lungentechnisch gestärkt hatten ging es dann auch um 19:00 Uhr los. Aufgrund von Krankheit (kein Corona) und anderer Verpflichtungen konnte unser Team nur in der Sollstärke von 4 Personen an die Oches treten.

Den Auftakt machten (nach guter Tradition) Matthias Josephowicz und Manuel Morett. Trotz einiger guten Aufnahmen zwischen 100 – 140 Punkten und einer durchwachsenen Doppelquote ließen sich unsere Kontrahenten nicht abschütteln und es ging in beiden Partien in den Decider. Hier hatte die Spieler*innen des HDSC den Dart vorne und konnten beide Einzel “knapp”, aber für sich entscheiden. Somit standen im zweiten Einzelblock Arne Bernhardt und Klaus Völkel gleich unter Druck, um den Anschluss nicht zu verlieren. Durch souveräne 3:0 (Arne) und 3:1 (Klaus) wurde der Zwischenstand wieder grade gerückt und es ging gegen 21:00 Uhr in die Doppel. In Ermangelung einer ausreichenden Anzahl von Spielern wurden die Doppel nacheinander gespielt, da kein Scorer zur Verfügung stand. Immerhin konnten üppige Abstände zueinander gehalten werden. Das erste Doppel konnte von Arne und Klaus im Decider mit 3:2 zu unseren Gunsten entschieden werden. Im zweiten Doppel des Tages ergänzten sich Matthias und Manuel recht gut und konnten sich 3:1 durchsetzen. Hierbei erzielte Matthias mit einem 112er-Finish (einfach 20, dreifach 20 & Doppel 16)  den vorläufigen Höhepunkt des Abends

Folglich ging es mit einem 4:2 für alle in die wohlverdiente Pause. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit wurde diese lediglich für eine “kurze” Raucherpause genutzt, da sich in der Aufstellung nur eine Änderung beim HDSC ergab.

Während Matthias Josephowicz in seinem Einzel erneut knapp mit 2:3 im Decider unterlag, konnte Manuel auf seiner Seite mit einem mühsamen 3:1 einen Einzelpunkt für Uetze holen. Die letzten Einzel bestritten Arne und Klaus. Arne sorgte mit seinem 3:1 für unseren insgesamt 6 Mannschaftspunkt, wodurch uns ein Unentschieden sicher war. Klaus bekam zum Ende des Matches leider Probleme mit seinem Wurfarm, sodass er nach 2:1 Führung noch in den Decider musste. Trotz solider Führung war aber durch das Handicap kein sauberer Wurf auf die Doppel möglich war und er unterlag noch mit 2:3. Nach kurzer Erholungspause musste er aber schon gleich wieder an der Seite von Arne in das letzte Doppel des “Tages”. Nach einer guten Vorstellung stand es 2:1. Arne ließ nach seiner Aufnahme 124 Punkterest stehen. Dann folgte das Highlight des Abends. Klaus setzte zu seinen 3 Darts an und checkte mal eben aus RUMMS!!! (dreifach 18, dreifach 16 und Doppel 11). So geht das. . . Game-Winning-Point! Das letzte Doppel war dann auch das erste des neuen “Tages”. Anwurf gegen 00:05 Uhr. Eher schlaftrunken traten dann Matthias und Manuel abschließend ans Oche. Wie sollte es auch anders sein, auch dieses Match ging über die volle Distanz. Im Decider hatten wir dann die Doppelmöglichkeiten bis auf 4 Punkterest runtergespielt. Abgeben wollten wir das Match aber auch nicht. Mit einfach 2 und MadHouse (Doppel 1) machte Manuel dann den Sack zu und der längste Ligaspieltag EVER und der die da kommen sollen ging mit 8:4 (32:21) an uns. Beachtenswert dabei, alle verlorenen Spiele gingen über die volle Distanz. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel in Hannover. . .

Am Start waren:

Arne Bernhardt

Matthias Josephowicz

Manuel Morett

Klaus Völkel

 

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Unterstützer*innen “Barbara, Silke und Günter” für die Bewirtung und Anfeuerung!!

Tier des Tages (Arne Bernhardt)

 

Für uns geht es am 31.10.2020 mit einem Heimspiel gegen das Team „Shakespeare Dartists F“ weiter. Anwurf ist um 18.00 Uhr im Schützenheim Uetze, Marktstr. 11, Uetze.

Zuschauer sind aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen nicht gestattet. Wir bitten um euer Verständnis.

Wer generell Lust und Interesse am „Dart-Sport“ hat ist gerne an unseren Trainingsabenden (jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr) im Schützenheim Uetze, Marktstr. 11, Uetze willkommen.