,

22 Starts bei den Deutschen Meisterschaften für Uetzer Pistolenschützen

Durch das erfolgreiche Abschneiden bei den Landesmeisterschaften haben sich Sportlerinnen und Sportler der Pistolengruppe des Schützenvereins Uetze  22 Startrechte bei den Deutschen Meisterschaften gesichert, davon 17 für den Uetzer Verein. Insgesamt kämpfen 13 Sportlerinnen und Sportler des Vereins z.T. in Kooperationen mit anderen Vereinen Ende August auf der Olympiaschießanlage in München um das begehrte Edelmetall.


Marieke Lehmann, Lisa-Marie Bothe und Nina Lüders aus der Jugendleistungsgruppe des Schützenvereins Uetze bereiten sich z.Z. intensiv auf die Deutschen Meisterschaften vor.

Besonders erfolgreich waren die Sportlerinnen in der weiblichen Jugendklasse, die in der Disziplin “Luftpistole” 6 von 44 Plätzen für Uetze belegen konnten. Die meisten Einzelstarts haben in dieser Altersklasse Marieke Lehmann und Nina Lüders mit je 4 Starts in den Disziplinen “Luftpistole”, “Standard Luftpistole”, “Luftpistole Mehrkampf” und “Sportpistole 25m”.  Daneben starten hier mit der Luftpistole  Samantha Przyklenk, Kim Lara Zeuke und Josephina Oehns für Uetze.

Vanessa Seeger muss dagegen ihren Start in München absagen. Die Schülerin des Sportinternats Hannover, die 2018 im Rahmen einer Mannschaftskooperation für den Schützenverein Uetze schießt, hat sich bei den Ranglistenwettkämpfen des DSB im Juli für die Weltmeisterschaft in Seoul qualifiziert, die zeitgleich mit der Deutschen Meisterschaft stattfindet. Dafür wünschen ihr die Uetzer Betreuer viel Erfolg und drücken die Daumen. Die Mannschaftsplanung für München müssen sie jetzt aber noch einmal kurzfristig umstellen.

Bei den Schülerinnen hat sich Lisa-Marie Bothe mit der “Luftpistole” und “Standard Luftpistole” qualifiziert. Sie schießt zusammen mit der aktuellen Landesmeisterin Franziska Thürmer und Phillip Liebrecht auch in der Luftpistolenmannschaft der Schüler. Einzelstarts haben hier außerdem Niels-Frederik Lehmann und Torge Ahlers.

Den Auftakt in München machen bereits am 24.8. die beiden Bundesligaschützinnen Marit Albrecht und Sarah Oehns. Marit Albrecht tritt mit der Sportpistole für Uetze und mit der Luftpistole für Gifhorn an. Außerdem geht sie mit Andreas Heise aus Braunschweig in der neuen Mixed-Disziplin für den Niedersächsischen Sportschützenverband an den Start. Sarah Oehns startet mit der Luftpistole für Grohnde.

 

DA, 15.08.2018